XAMPP

image

XAMPP ermöglicht das einfache Installieren und Konfigurieren des Webservers Apache mit der Datenbank MySQL bzw. SQLite und den Skriptsprachen Perl und PHP (mit PEAR). Das X steht hierbei für die verschiedenen Betriebssysteme, auf denen es eingesetzt werden kann (Linux, MacOS X und Windows). XAMPP enthält zusätzlich andere nützliche Werkzeuge wie den FTP-Server ProFTPd oder FileZilla Server, den Mailserver Mercury, phpMyAdmin, Webalizer und OpenSSL.

Lizenz

XAMPP ist unter der GNU General Public License veröffentlicht und darf innerhalb dieser frei kopiert werden. Bitte beachtet aber, daß manche der enthaltenen Pakete unter einer anderen Lizenz veröffentlicht worden sind. In diesen Fällen gilt natürlich die entsprechende Lizenz des Pakets.

Einsatz

XAMPP wurde in erster Linie als Entwicklungsumgebung geschaffen und besitzt daher einige (gewollte und dokumentierte) Sicherheitslücken. Daher sollte XAMPP unter keinen Umständen als Live-Webserver fürs Internet eingesetzt werden.

Installation

War noch in früheren Versionen die Installation auch unter MacOS X mit einigen Mühen verbunden, hat sie nun mit der Einfachheit von MAMP gleichgezogen. Einfach herunterladen, das .dmg entpacken und in den Programme-Folder verschieben. Fertig! Starten kann man die Server dann mit dem Programm XAMPP Control.

Im Gegensatz zu MAMP, das per Default auf dem Port 8888 den Apache startet, startet XAMMP seinen Webserver (per Default) auf Port 80. MAMP und XAMPP können daher ohne weiteres gleichzeitig auf einem Entwicklungsrechner laufen.

Ähnliche Software

Links




Sie sind hier: StartWebworking → xampp.txt



Werbung:

Suche

(Google-) Suche:

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.

Dieses Notizheft flattrn